header image
 

Der wundersame Handkarren

Die Geschichte unseres „wundersamen Handkarrens“

img_1553

Die ursprüngliche Idee war es, mit einem ordentlichen Tisch auf der Siersburg zu lagern …. doch woher nehmen, wenn nicht stehlen – und wie ihn auf die Siersburg befördern?? Da man als Wikinger ja praktisch veranlagt ist, wurden gleich ein Paar Räder mit eingeplant. Und so wurde das ganze zu einem stabilen Karren – oder eher einer Art „Transformer“ des 10. Jahrhunderts.

dscn64662

Mit ansteckbaren Beinen …

dscn64721

Mit wenigen Handgriffen zerlegbar …

dscn6468

und umbaubar …

dsc_11221dsc_11403

Zum überdachten Esszimmer …

dsc_1189

Wichtig für den Abstieg von der Burg: Die Bremsanlage:

dscn6473dsc_1023

Mittlerweile haben die Räder noch Eisenbeschläge bekommen, da sie doch sehr mitgenommen wurden, auf der langen, holprigen, schwer beladenen Reise …

img_1525

… behangen mit Fetzen und Schellen …